post
„Großeinsatz“ der besonderen Art für die Feuerwehr am Drimbornshof: Dort trieben seit einiger Zeit einige Hähne ihr Unwesen. Anwohner hatten sich über das ständige Krähen des Federviehs beschwert. Eines der Tiere, deren Herkunft nach wie vor im Dunkeln liegt, sollte nach Angaben eines Anrufers verletzt sein.