post
Elf Spiele, 31 Tore (plus 13 Treffer beim Elfmeterschießen im Halbfinale zwischen Rhenania Eschweiler und dem SC Berger Preuß) und mit Fortuna Weisweiler ein neuer Feldfußball-Stadtmeister, der im Viertelfinale sowie in der Vorschlussrunde nur das allernötigste tat, im Endspiel dann aber in den entscheidenden Momenten zur Stelle war.