post
Einmal haben sie am Mittwoch schon die Polizei rufen müssen. An dem Tag wurden im Dom erstmals systematisch große Taschen und Rucksäcke der Besucher kontrolliert. Ein Gast weigerte sich kategorisch, seinen Rucksack zu öffnen. Gehen wollte er aber auch nicht. Die Domschweizer haben dann die Polizei gerufen. Die Beamten führten den Mann nach draußen und nahmen die Personalien auf.