post
Wenn auf den „heiligen Tennisrasen“ in Wimbledon ein Tröpfchen Regen fällt, ist garantiert eine Spielunterbrechung angesagt. Passiert vergleichbares auf dem mindestens ebenso ehrwürdigen Geläuf im Lohner Stadion am Blausteinsee, dann drehen die Fußballtennis-Cracks erst so richtig auf.