post
Es sei der typische Sprung ins kalte Wasser gewesen, sagt Dr. Wolfgang Joußen. Gemeint ist das 1. Quartiersforum Anfang Juni, an dem etwa 60 Personen teilnahmen, die ihre Wünsche und Ideen zu einer altengerechten Innenstadt vorbrachten.