post
„Nieder mit der Unterdrückung, dem Hass und der Intoleranz. Lasst uns kämpfen für eine Welt der Sauberkeit, in der die Vernunft siegt, in der Fortschritt und Wissenschaft uns allen zum Segen gereichen. Kameraden, im Namen der Demokratie, dafür lasst uns streiten!“ Mit den Worten aus Charlie Chaplins Rede aus seinem Film „Der große Diktator“ endete am Freitag der Gottesdienst in der St.-Barbara-Pfarrkirche an der Friedrichstraße.